BÜCHER

Wieder diese Albträume, diese Panikattacken! Etwas Dunkles, Prägendes muss damals geschehen sein. Geblieben sind nur Erinnerungsfetzen: Er, dreijährig, staunend und verwirrt am Gartenzaun. Ihm auf der Treppe vom Haus entgegenkommend Paul. Sonst nichts. Vergessen. Verdrängt!

Markus Knobel sollte handeln. „Agieren, nicht reagieren“, pflegte Bruder Paul in seinen wilden Jahren lauthals zu skandieren. Aber Paul und dessen Freund Robert zogen es vor, nach ihrem missglückten Anschlag auf das Zürcher Stadthaus abzu­hauen. Paul ist schon lange tot, und Robert bleibt verschwunden.

Jetzt gibt es neue Hinweise. Tief im Dschungel Panamas entdeckt Markus, was er nie für möglich gehalten hätte. Endlich lichtet sich der Vorhang über der Vergangenheit. Das Leben aber, das er so gerne selbst bestimmen würde, weiss mit neuen Winkelzügen aufzuwarten.

ISBN 978-3-85990-345-6

Hier geht's zur Leseprobe

Vorbehaltlos offen und tief berührend protokolliert Ueli Oswald das letzte Jahr einer Vater-Sohn-Beziehung. Sein Vater bescliesst zu sterben und wendet sich an eine Sterbehilfeorganisation. In einem eigenwillig nüchternen Ton werden Bruchstücke aus der Familiengeschichte verwoben mit der Entscheidungsfindung eines Sterbewilligen und den damit verbundenen emortionalen Herausforderungen. Die lebenslange Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn kondensiert im letzten gemeinsamen Lebensjahr und führt zu einer überraschenden Annäherung angesichts des Todes.

ISBN 978-3-905513-47-9

Hier geht's zur Leseprobe

«Weisst du, es gibt Menschen, die reden nicht über ihre Vergangenheit. Ich rede und rede, damit die Leute sehen, wie viel ein Mensch ertragen kann, ohne unterzugehen.»

Helena, die Griechin, flieht noch nicht volljährig aus ihrer Heimat in die Schweiz – ins vermeintliche Paradies. Das war 1963, als Gastarbeiter noch Fremdarbeiter waren.Dann wird alles noch schlimmer…

Trotzdem gibt sie nie auf. Und das ist es, was ihre Geschichte so erzählenswert macht.

ISBN 978-3-03763-055-6

Hier geht's zur Leseprobe

 

PRESSE

 

BÜCHER


 

Wieder diese Albträume, diese Panikattacken! Etwas Dunkles, Prägendes muss damals geschehen sein. Geblieben sind nur Erinnerungsfetzen: Er, dreijährig, staunend und verwirrt am Gartenzaun. Ihm auf der Treppe vom Haus entgegenkommend Paul. Sonst nichts. Vergessen. Verdrängt!

Markus Knobel sollte handeln. „Agieren, nicht reagieren“, pflegte Bruder Paul in seinen wilden Jahren lauthals zu skandieren. Aber Paul und dessen Freund Robert zogen es vor, nach ihrem missglückten Anschlag auf das Zürcher Stadthaus abzu­hauen. Paul ist schon lange tot, und Robert bleibt verschwunden.

Jetzt gibt es neue Hinweise. Tief im Dschungel Panamas entdeckt Markus, was er nie für möglich gehalten hätte. Endlich lichtet sich der Vorhang über der Vergangenheit. Das Leben aber, das er so gerne selbst bestimmen würde, weiss mit neuen Winkelzügen aufzuwarten.

ISBN 978-3-85990-345-6

Hier geht's zur Leseprobe

Vorbehaltlos offen und tief berührend protokolliert Ueli Oswald das letzte Jahr einer Vater-Sohn-Beziehung. Sein Vater beschliesst zu sterben und wendet sich an eine Sterbehilfeorganisation. In einem eigenwillig nüchternen Ton werden Bruchstücke aus der Familiengeschichte verwoben mit der Entscheidungsfindung eines Sterbewilligen und den damit verbundenen emotionalen Herausforderungen. Die lebenslange Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn kondensiert im letzten gemeinsamen Lebensjahr und führt zu einer überraschenden Annäherung angesichts des Todes.

ISBN 978-3-905513-47-9

Hier geht's zur Leseprobe

«Weisst du, es gibt Menschen, die reden nicht über ihre Vergangenheit. Ich rede und rede, damit die Leute sehen, wie viel ein Mensch ertragen kann, ohne unterzugehen.»

Helena, die Griechin, flieht noch nicht volljährig aus ihrer Heimat in die Schweiz – ins vermeintliche Paradies. Das war 1963, als Gastarbeiter noch Fremdarbeiter waren. Dann wird alles noch schlimmer…

Trotzdem gibt sie nie auf. Und das ist es, was ihre Geschichte so erzählenswert macht.

ISBN 978-3-03763-055-6

Hier geht's zur Leseprobe

Was ist eigentlich wichtiger? Lieben oder geliebt werden? Gibt es Rezepte für glückliche Beziehungen, was sind die Zutaten? Bleibt die Liebe zu einem Menschen stets dieselbe, oder verändert sie sich im Laufe der Jahre?

Wer könnte es besser wissen als jene Paare, die  nach Jahrzehnten noch zusammen sind? In diesem Buch erzählen sechs Paare ehrlich, offen und sehr lebendig von ihrer gemeinsamen Reise. Davon, wie sie zusammengefunden und wie sie zwischen vierzig und achzig Jahre gemeinsames Leben und Lieben gemeistert haben.

ISBN 978-3-03763-040-2

Hier geht's zur Leseprobe

This Jenny, Unternehmer, Politiker, Vater, Ehemann, Lebenspartner, nahm nie ein Blatt vor den Mund – auch nicht als Ständerat.

Steht in diesem Buch die Wahrheit über This Jenny? Mag sein, dass sich Wahrheit mit konkreten Jahreszahlen, dokumentierten Siegen und Niederlagen belegen lässt. Das aber wäre nur die halbe Wahrheit. Viel wichtiger ist die Wahr-Nehmung, wenn wir einem Menschen begegnen, mit ihm streiten, lachen, Berge versetzen und Krisen meistern. Was wir wahr nehmen, wenn wir uns auf ihn einlassen, im Lieben und Leiden. Dreissig Menschen berichten, wie sie This erlebten: Erinnerungen an This’ düstere Kindheit, zum Familienleben, den beruflichen und sportlichen Aktivitäten, zu seiner politischen Tätigkeit, zu seiner todbringenden Krankheit …

ISBN 978-3-03763-584-1

Hier geht's zur Leseprobe

BIOGRAFIE

 
 

VERANSTALTUNGEN

KONTAKT

Tel.: +41 79 626 90 36 | texte@uelioswald.ch

Anmelden & Neuigkeiten erhalten!

Buchbestellung beim Autor
(gegen Rechnung)

Das Vergessen ist ein Dieb!, 2018
CHF 27.- +Versandkosten    

This Jenny - Ein reiches Leben, 2015
CHF 25.- +Versandkosten

Das Mädchen aus Piräus
Die Geschichte einer Migrantin, 2015
CHF 15.- +Versandkosten

Ja, ich will!

Wenn Liebe ewig währt, 2014
CHF 25.- +Versandkosten

Ausgang

Das letzte Jahr mit meinem Vater, 2009
CHF 18.- +Versandkosten

 
 
© 2019 by Ueli Oswald. Erstellt mit WIX.COM